Privat-homepage von Sigrun und Udo Dreher

Navigation

home
Das Gästebuch

Orchideen

Unsere Orchideen

Ein lang gehegter Wunsch ist in Erfuellung gegangen
Die Orchideenvitrine hat Gestalt angenommen

Der Vitrinen Aufbau

Das Vitrinengestell besteht aus ALU-Profilen (30x30 der Fa. BSO). Die Abmessungen sind 110x72x125 cm.
Die Seitenwaende und Türen sind aus 4mm Acrylglas. Das Bodenblech aus 3mm Alu-Riffelblech ist mit Dichtungen wasserdicht eingesetzt. Darauf befinden sich 2 Kunststoffbecken ca. 6 cm hoch, Fassungsvermoegen je gut 10 ltr. Wasser. Diese sind mit ALU-Lochblechen abgedeckt, worauf die Pflanzen stehen.
Der Baustamm ist an Seilen aufgehängt
Der Deckel ist aus optischen Gründen ein Holzkasten, gleiches Material wie der Unterschrank. Darin befinden sich 7 LED-Strahler in warmweiß ind 3 LED-Straler in rot-blau. Zwei Ventilatoren führen die Frischluft zu.

<

Die Vitrinen Steuerung



Als Steuerung dient eine Conrad C-Control Station im Unterschrank.
Über eine DCF-Uhr ist sichergestellt, dass nach einem Stromausfall die Regelung richtig schaltet.

Der Tag ist in 4 Tageszeiten unterteilt.
1. Nacht, von 21 bis 6 Uhr
In dieser Zeit ruhen alle Aktivitäten
2. Morgen, von 6 bis 8 Uhr
Über Heizkabel in den Wasserbecken wird der Innenraum auf eine einstellbare Temperatur aufgeheizt und die Luftfeuchtigkeit angehoben.
3. Tag, von 8 bis 18 Uhr
Temperatursteuerung mit max Werten, Heizen, bei Unterschreitung.
Die Beleuchtung wird über einen Lichtsensor, der die äußere Helligkeit mißt, in 2 Stufen geschaltet.
Ab einstellbarer Uhrzeit beginnt per Interval eine Frischluftzufuhr durch den Deckel. Luftaustritt an den Türen.
4. Abend, von 18 bis 21 Uhr
Es beginnt bereits die Ruhephase.
Die jeweiligen Uhrzeiten sind einfach zu aendern.

Wasserversorgung:
In der Vitrine befindet sich ein Nebler, der über die Steuerung 2mal täglich eine einstellbare Dauer nebelt.
Momentane Einstellung: 3,5 ltr Wasser reichen für 4 Wochen.
Aus einem externen Behälter pumpt eine "Scheibenwaschanlagenpumpe" das Wasser über ein Schlauchsystem zu den Pflanzen.
Momentane Einstellung: 2 mal wöchentlich 10 Intervalle a' 8 sec. (einstellbar)

In dieser Form war die Vitrine bereits 4 Wochen auf sich gestellt und den Pflanzen ist es gut bekommen.

Die C-Control ist immer noch nicht an ihren Grenzen